Allgemein

Oberflächen
Die hochwertigen Oberflächen einer Küche sind grundsätzlich sehr pflegeleicht. Um den Wert und die Lebensdauer Ihrer neuen Küche über viele Jahre zu erhalten, sollten Sie diese trotzdem regelmäßig, aber vor allen Dingen richtig pflegen.
Entfernen Sie auftretende Verschmutzungen möglichst sofort. Oft sind dann keine Reinigungsmittel nötig. Am besten geht es mit handwarmem Wasser und einem weichen, feuchten Tuch. Reiben Sie anschließend die Oberflächen trocken.
Ansonsten reinigen Sie die Oberflächen nur mit haushaltsüblichen wasserlöslichen Reinigungsmitteln oder Küchenreiniger. Verwenden Sie keine scharfen Flüssigreiniger sowie schleifende oder scheuernde Reinigungsmittel! Auch Polituren, Wachse und Lösungsmittel sind zur Reinigung der Küchenoberflächen ungeeignet und schaden mehr als sie nutzen. Beachten Sie die Hinweise der Hersteller bei Mikrofasertüchern, da diese unterschiedlichste Oberflächenstrukturen aufweisen und zu Schäden an den Fronten führen können. Bitte benutzen Sie keine Dampfreiniger. Dies führt zu Quellungen und zerstört die Möbel.